Aktuelles

"Warum soll man aber boxen, wenn man sowieso niemanden zu schlagen beabsichtigt? Wir setzen uns prinzipiell für überhaupt keine Kampftechnik ein und rücken das Boxen im Rahmen der höheren Kampfkünste nur deshalb so in den Vordergrund, weil die klassischen Prinzipien der chinesischen Philosophien in den höheren Kampftechniken am deutlichsten sichtbar werden und eindrucksvoll zum Fortschritt (Entwicklung des verborgenen physischen und mentalen Potentials, perfekte Bewusstseinsverfeinerung und höhere Wahrnehmungsfähigkeit) beitragen. Außerdem haben sie sich als das geeignete Mittel erwiesen, um die höchste moralische Stufe zu erreichen."

(Shi Ming, Taiji Meister der Yang-Tradition, 1939-2001)