Praxisvortrag Eva-Maria Röckel-Kolt

Spiraldynamik

Samstag, 16. Dezember 2017, 17:30 – 19:00 Uhr, Taiji Akademie

Die Natur bewegt sich in Spiralen, vom Wasserstrudel und der DNA-Helix bis hin zur Fortbewegung des Menschen. Die menschliche Bewegung baut auf dem Spiralprinzip der Natur auf, einfach und genial zugleich. Diese Erkenntnis liegt auch den Bewegungsprinzipien des Inneren Taijiquan zugrunde. Was die Chinesen schon seit langer Zeit wussten und praktizierten, ist seit 1992 im Westen wiederentdeckt und unter dem Namen ›Spiraldynamik‹ bekannt worden, ganz so wie die Lehre von den Atemtypen vor etwa 70 Jahren, die auch eine jahrhundertealte Erkenntnis neu formulierte.

Der Praxisvortrag ›Spiraldynamik‹ führt in die Prinzipien dieser Lehre ein und leitet mit einfachen Übungen dazu an, sie an sich selbst zu entdecken.

Ist es wirklich der Musculus Psoas?

Muskeln, die in ihrer Spannung auf das Hüftgelenk wirken sind vielfältig. Gut zu wissen, welcher Muskel in seiner Funktion das Hüftgelenk wie bewegt.


Eva-Maria Röckel-Kolt ist seit 1982 als selbstständige Physiotherapeutin mit eigener Praxis in der Frankfurter Innenstadt tätig:

  • Physiotherapeutin und Spiraldynamik-Fachkraft ›level advanced‹
  • Vojta-, PNF-, Brügger-, McKenzie- und Manual-Therapeutin
  • Erfinderin von Rückenfrei – das Bewegungsprogramm für Bildschirmarbeitsplätze

 

Kostenbeitrag: 15 Euro

Lesen Sie weiter