Das Innere Tai Chi Chuan

Das Innere Tai Chi Chuan

Einführung in den authentischen Yang-Stil

Das Innere Tai Chi Chuan wurde im China des 19. Jh. als Kampfkunst berühmt, weil seine Meister die Fähigkeit besaßen, bei Zweikämpfen den Gegner von sich abprallen zu lassen. Die Kraft oder Energie, die das ermöglicht, entsteht aus einem besonderen Zusammenspiel von Geist, Körper und Chi (Lebensenergie Qi). Diese zu erwecken und zu nutzen bildet den Kern des Inneren Tai Chi Chuan und ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sich die positiven Wirkungen auf die geistig-körperliche Gesundheit voll entfalten können. Dieses Buch ist die erste Darstellung der charakteristischen Kriterien des Inneren Tai Chi Chuan in einer westlichen Sprache. Des Weiteren wird in Wort und Bild die Tachi-Form des authentischen Yang-Stils (Teil 1) dargestellt

Inklusive persönlicher Widmung von Meister Frieder Anders

[Gebundene Ausgabe]


Frieder Anders, 2004
ISBN 3-89620-224-3