Meister
Frieder Anders

Frieder Anders ist Taiji Meister der 6. Generation der Yang-Familientradition. Er ist der erste Europäer, dem diese Ehre zuteil wurde und hat vor wenigen Jahren mit dem AtemtypTaiji eine wichtige Komponente wiederbelebt, die von den Meistern lange unbewusst praktiziert wurde, aber erst mit Meister Anders bewusst erforscht und gelehrt wird. 

Frieder Anders praktiziert seit 1973 Taiji und war 26 Jahre lang Schüler von Chu King-Hung, Meisterschüler vom Urenkel des Begründers des Yang Stils (Yang Luchan, 1799-1872). 1980 eröffnete Anders die älteste Taiji-Schule in Deutschland (seit 2006 Taiji Akademie). Basierend auf der überlieferten Form des authentischen Yang-Stils, widmet er sich seit 2005 vor allem dem AtemtypTaiji, um jeden einzelnen Schüler zu seiner individuellen, inneren Kraft zu führen.

Frieder Anders

1944

Erster Meisterschüler von Chu King-Hung (6. Generation)
Erster Europäer, dem die Meisterwürde zuteil wurde und Entwickler des AtemtypTaiji.

Chu King-Hung

1945

Dritter Meisterschüler von Yang Shouzhong (5. Generation)
Er gründete in den 1970er Jahren gemeinsam mit ihm die International Tai Chi Chuan Association, um den Yang-Stil in Europa zu verbreiten.

Yang Shouzhong

1910–1985

Erster Sohn von Yang Chengfu (4. Generation)

Er begann mit acht Jahren eine intensive Ausbildung bei seinem Vater und seinem Onkel. Mit 14 Jahren hatte er das umfangreiche Übungssystem seiner Familie erlernt. Er begleitete seinen Vater auf seinen Unterrichtsreisen und assistierte ihm. Mit 18 Jahren war er bereits Meister, bekam aber weiter Unterricht von seinem Vater und Onkel bis zu deren Tod. 1949 floh er nach Hongkong, wo er bis zu seinem Lebensende unterrichtete.

Yang Chengfu

1883–1936

Zweiter Sohn von Yang Jianhou (3. Generation)

Yang Chengfu hat den Yang-Stil in seiner heutigen Form standardisiert und durch öffentlichen Unterricht in China verbreitet. Seine Form ist durch langsame, fließende und sanfte Bewegungen geprägt. Er kann als der Schöpfer dessen gelten, was heute als Yang-Stil bekannt ist und das Taijiquan insgesamt in der öffentlichen Wahrnehmung geprägt hat.

Yang Jianhou

1839–1917

Zweiter Sohn von Yang Luchan (2. Generation)
Beide Söhne Yang Luchans waren für ihre Fähigkeiten in ganz China berühmt und wurden wie ihr Vater „Yang, der nicht kämpft“ genannt.

Yang Luchan

1799–1872

Begründer der Yang-Familientradition (1. Generation)
Er wurde „Yang, der nicht kämpft“ genannt.
Chen Changxing unterrichtete ihn im Chen-Stil, der bis dahin nur an Familienmitglieder weitergegeben worden war. Mit ihm wurde dieser Kampfstil erstmals außerhalb der Familie Chen weitergegeben. Er entwickelte das Gelernte zum Yang-Stil-Taijiquan weiter.

Lesen Sie weiter

  • Lehrerteam

    Lehrerteam

    Alle an der Akademie unterrichtenden Lehrer haben eine mehrjährige Ausbildung hinter sich und gehören zu den besten Taiji-Lehrern.