Vortrag Horst Schmidt: Die Energetik des Qi in der Traditionellen Chinesischen Medizin und im Taji

Samstag, 3. Novber 2018, 17:30 – 19:00 Uhr, Taiji Akademie

Die traditionelle oder auch klassische Chinesische Medizin, insbesondere die Akupunktur, bedient sich der Energetik des Qi.

Qi wird hierbei als Lebenskraft, Energie oder auch schlicht (Körper-)Funktion übersetzt. In der Akupunktur gilt es, das Qi mit der Nadel zu steuern bzw. zu führen oder zu lenken. So können Blockaden gelöst und der freie Fluss des Qi in den Leitbahnen oder Meridianen gewährleistet werden.

Dieses Konzept der Medizin zeigt eine verblüffende Analogie zu den Rädern und Spiralen in den Bewegungen der Arme und Beine wie sie im Taiji zu finden sind.

In diesem kurzen Vortrag wird dieses gemeinsame Konzept von Akupunktur und Taiji dargestellt und veranschaulicht.


Horst Schmidt

ist seit 1998 als Heilpraktiker in eigener Praxis in Steinau an der Straße tätig und hat sich auf die Klassische Chinesische Medizin der östlichen Han-Dynastie spezialisiert.

Nach dreijähriger Akupunkturausbildung bei der ›Arbeits­gemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin (AGTCM)‹ und Studienaufenthalt an der Chengdu-University of TCM in Chengdu, Provinz Sichuan, VR China, liegt sein Hauptinteresse in den Rezepturen des Kräuterklassikers ›Shang Han Za Bing Lun‹ und der praktische Anwendung Klassischer Konzepte der TCM.


Kostenbeitrag: 15 Euro