Termin 2019

20.–23. Juni 2019

Nähere Infos demnächst.

Taiji und QiGong im Elsass –
Forever Yang!

Himmelfahrtswochenende im Elsass
10. bis 13. Mai 2018

Sewen, Hotel des Vosges

Das Schicksal der Völker wird von der Art ihrer Ernährung bestimmt [...]. Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist. (Jean Anthelme Brillat-Savarin) 

Jean Anthelme Brillat-Savarin (1755–1826) war ein französischer Schriftsteller und einer der bedeutendsten Gastrosophen. Im ›Hotel des Vosges‹ (Logis de France, 3 Sterne) handeln Jean-Michel und Nathalie Kieffer nach dieser Devise und verbinden die elsässische Küchentradition mit der Perfektion der Haute Cuisine, erworben bei Paul Bocuse. Aber die exzellente Küche ist nur ein Grund, dass wir immer wieder gern unsere Taiji-Kurse im Hotel de Sewen veranstalten: Uns stehen zwei Räume im Hotel zur Verfügung: ein schöner heller Saal und ein Seminarraum; am wohltuendsten ist jedoch das Üben auf der großen Liegewiese unter Bäumen am Bach.

Wir bieten vier Kurse an, die individuell miteinander kombiniert werden können, gleichermaßen für Teilnehmer/innen mit und ohne Vorkenntnisse in Taiji und Qigong.

EL 18.1

Dao-Übungen (FriederAnders:AtemtypQigong® und LebenstorQigong)

Diese Qigong-Übungen sind leicht zu lernen, weil sie, anders als die Taiji-Form, im Stehen praktiziert werden und in sich doch das Potential der ständigen Vertiefung enthalten. So nehmen Sie etwas mit, was Sie das ganze Leben begleiten kann. Die »Dao-Übungen« können mit wenig Zeitaufwand als einzelne, in Abschnitte zusammengefasste oder als ganze Folge im Alltag praktiziert werden.

Das besondere Potential für jede/n Teilnehmer/in liegt in unserer Berücksichtigung des individuellen Atemtyps. Zusammen mit dem in der Taiji Akademie entwickelten LebenstorQigong sind beide ein Weg zur ›ureigenen Lebenskraft‹.

Lehrbuch zum Kurs

Frieder Anders, Judith Hechler, Innere Kraft durch AtemtypQigong, 2015 (im Kurs mit 40% Rabatt erhältlich)

Vorkenntnisse

Keine. Für Einsteiger/innen geeignet.

Kursdauer

Beginn: Donnerstag, 10.05.2018, 16:00 Uhr
Ende: Sonntag, 13.05.2018, 10:00 Uhr (Kursende nach dem Mittagessen)

Kurszeiten

Fr., Sa., So. 9:00 – 10:00 Uhr
Do., Fr., Sa. 16:00 – 17:00 Uhr

Kursgebühr

215 Euro (6 Stunden à 30 Euro zzgl. 19 % Mwst.)
Ab 2018 sind unsere Kurse in Frankreich mehrwertsteuerpflichtig, sie verteuern sich also um 19 %.

Frühzahlerpreis: 195 Euro bei Zahlung bis 16.04.2018

Falls Sie an mehreren Kursen teilnehmen möchten, wählen Sie die gewünschte Kombination bitte bei der Anmeldung aus.

 

EL 18.2

Schwert für Beginner und Fortgeschrittene
(Parallel zu EL 18.1)

Im Taiji gibt es drei Waffen: das Schwert, der Säbel und der lange Stock. Die wichtigste Waffe ist das klassische chinesische zweischneidige Schwert. Sein Element ist das Wasser, sein Symbol der Vogel Phönix (das zweite der vier Wundertiere und der König der Gefiederten). Das Üben der Schwert-Form schärft ›YI‹ (Entschlusskraft) und Qi, d.h. Sie verbessern damit den geistigen und körperlichen Impuls einer Bewegung und deren Ausführung.

Voraussetzung

Gute Kenntnisse der Form (Schwert-Beginner) oder Kenntnis der Schwert-Form

Änderungen vorbehalten.

Kursdauer

Donnerstag, 10.05.2018, 16:00 Uhr bis Sonntag, 13.05.2018, 10:00 Uhr (Kursende nach dem Mittagessen)

Kurszeiten

Fr., Sa., So. 09:00 – 10:00 Uhr
Do., Fr., Sa. 16:00 – 17:00 Uhr

Kursgebühr

215 Euro (6 Stunden à 30 Euro zzgl. 19 % Mwst.)
Ab 2018 sind unsere Kurse in Frankreich mehrwertsteuerpflichtig, sie verteuern sich also um 19 %.

Frühzahlerpreis: 195 Euro bei Zahlung bis 16.04.2018

Falls Sie an mehreren Kursen teilnehmen möchten, wählen Sie die gewünschte Kombination bitte bei der Anmeldung aus.

 

EL 18.3

Der ›Taiji-Pol‹ und der ›Altar des Menschen‹

Form Teil 3 neu lernen und vertiefen

Der Taiji-Pol ist die innere Achse des Menschen, welche die drei Energiezentren (Dantian) des Körpers im Unterbauch, in der Magengrube und auf der Stirn verbindet. In China wurde Bauch und Kopf Erde und Himmel zugeordnet, und die Mitte der Brust, das ›mittlere Dantian‹, dem Menschen. Dieser Bereich des Herzchakras ist der ›Altar des Menschen‹ und für Taiji und Qigong von besonderer Bedeutung, weil sich hier entscheidet, ob Inneres oder Äußeres Taiji praktiziert wird.

Auch die Form enthält diese Zuordnung: Teil 1 Erde, Teil 2 Himmel und Teil 3 Mensch. ›Mensch‹ bedeutet, dass in Teil 3 Bewegungen aus Teil 1 und Teil 2 wiederholt werden – eben, weil der Mensch aus irdischen und himmlischen Anteilen, Materie und Geist, besteht. Neue Bewegungen bzw. Bewegungsfolgen gibt es in Teil 3 nur fünf, die gut in der vorgesehenen Unterrichtszeit erlernt werden können.

Der Kurs bietet Gelegenheit, Teil 3 neu zu erlernen oder für die, die ihn bereits gelernt haben, Lücken zu schließen und Unsicherheiten auszuräumen. Darüber hinaus wird die Körperhaltung jedes/r Einzelnen am Taiji-Pol ausgerichtet, und das Spürbewusstsein für das mittlere Dantian geschärft.

Voraussetzung

Form Teil 2

Kursdauer

Beginn: Donnerstag, 10.05.2018, 17:00 Uhr
Ende: Sonntag, 13.05.2018, 11:00 Uhr (Kursende nach dem Mittagessen)

Kurszeiten

Fr., Sa., So. 10:00 – 11:00 Uhr
Do., Fr., Sa. 17:00 - 18:00 Uhr

Kursgebühr

215 Euro (6 Stunden à 30 Euro zzgl. 19 % Mwst.)
Ab 2018 sind unsere Kurse in Frankreich mehrwertsteuerpflichtig, sie verteuern sich also um 19 %.

Frühzahlerpreis: 195 Euro bei Zahlung bis 16.04.2018

Falls Sie an mehreren Kursen teilnehmen möchten, wählen Sie die gewünschte Kombination bitte bei der Anmeldung aus.

 

EL 18.4

Partnerübungen und Innere Kraft –
Der Einsatz des Nachgebens

Eine wichtige Rolle im Taiji spielen die Partnerübungen (Push hands) weil sie den Schritt zum anderen machen, um die Taiji-Prinzipien, die man in der Form für sich allein übt, in einer Auseinandersetzung zu erproben. Entscheidend dabei ist, das Nachgeben zu lernen, also der Kraft des Partners keinen Widerstand entgegenzusetzen, aber auch nicht davor zu flüchten – sozusagen zu lernen, in Nachgiebigkeit standzuhalten. ›Standhalten‹ bedeutet konkret, die eigene Körperhaltung so zu bewahren, dass das Qi fließen kann. Das ist die Basis für die Innere Kraft, deren Anwendung – aus dem Nachgeben heraus – in diesem Kurs ebenfalls geübt wird.

Vorkenntnisse

Der Kurs kann ohne Vorkenntnisse belegt werden.

Kursdauer

Donnerstag, 10.05.2018, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13.05.2018, 13:00 Uhr (Kursende nach dem Mittagessen)

Kurszeiten

Fr., Sa., So. 11:00 – 12:00 Uhr
Do., Fr., Sa. 18:00 – 19:00 Uhr

Kursgebühren

215 Euro (6 Stunden à 30 Euro zzgl. 19 % Mwst.)
Ab 2018 sind unsere Kurse in Frankreich mehrwertsteuerpflichtig, sie verteuern sich also um 19 %.

Frühzahlerpreis: 195 Euro bei Zahlung bis 16.04.2018

Falls Sie an mehreren Kursen teilnehmen möchten, wählen Sie die gewünschte Kombination bitte bei der Anmeldung aus. 

 

Lehrer

Großmeister Frieder Anders, Meister Andreas Korycik und Mitarbeiter/innen.

Zwischen den einzelnen Kursen gibt es jeweils eine kurze Pause von einigen Minuten, so dass sich das Ende des letzten Kurses entsprechend nach hinten verschiebt.

Weitere Informationen zu Unterkunft, Kosten und Organisation

Kursgebühren

Jeder Kurs kostet 215 € inkl 19% MwSt.

Bei Belegung mehrerer Kurse gelten folgende Rabatte:

2 Kurse: 395 € inkl 19% MwSt.
3 Kurse: 495 € inkl 19% MwSt.

Frühzahlerpreis bis 16.04.2018:
1 Kurs: 195 €, 2 Kurse: 375 €, 3 Kurse: 475 € (alle inkl 19% MwSt.)

Ab 2018 sind unsere Kurse in Frankreich mehrwertsteuerpflichtig, sie verteuern sich also um 19 %.

Unterkunft

Hotel des Vosges

Programm Elsass 2018

Lesen Sie weiter

  • Bildungsurlaub

    Bildungsurlaub

    Nicht dem Leben mehr Jahre, sondern den Jahren mehr Leben geben.