Wochenendkurse in Winterthur

mit Meister Frieder Anders

Kursinhalte:

Kurs A: Atmen im Qigong: Dao-Übungen und LebenstorQigong®
Voraussetzung: Kenntnisse Taiji und Qigong (stilübergreifend)

Kurs B: Einführung in die Halsspirale
Voraussetzung: Taiji-Form

Kurs C: Formkorrektur Teil 3: Zentrum
Voraussetzung: Taiji-Form


Termine 2021
18./19.09.2021
06./07.11.2021

Unterrichtszeiten:
                Samstag                                              Sonntag
Kurs A    12:00–13:00 und 17:30–18:30 Uhr    10:00–11:00 Uhr
Kurs B    13:00–14:00 und 18:30–19:30 Uhr    11:00–12:00 Uhr
Kurs C    14:00–15:00 und 19:30–20:30 Uhr    12:00–13:00 Uhr

Kursort/Übungsraum:
Taiji Mittendrin, Konradstrasse 3, CH-8400 Winterthur (www.taiji-mittendrin.ch)

Kursgebühr:
Zwei Kurse:  CHF 290 (entweder A + B, A + C oder B + C)
Alle Kurse:   CHF 390 (3 Kurse: A + B + C)

Voraussetzungen:
Vorkenntnisse erforderlich (siehe jew. Kurs), Mindestbelegung/ Teilnahme an zwei Kursen.

Kurs A:
Atmen im Qigong: Dao-Übungen und LebenstorQigong®

Das Lebenstor, chinesisch »Mingmen«, ist im medizinischen Qigong ein Energiepunkt zwischen dem ersten und dem zweiten Lendenwirbel. Dieser Energiepunkt bildet den hinteren Teil des Energiezentrums »unteres Dantian«, dessen vorderer Teil durch das »Meer des Qi« kurz unterhalb des Nabels gebildet wird. »Lebenstor« heißt es deswegen, weil hier die ursprüngliche Vitalität des Menschen verankert ist, die über die Lebensdauer entscheidet. »Schaukelt« man die Wirbelsäule um den Bereich des Mingmen so, dass diese entweder beim Ein oder beim Ausatmen leicht geknickt wird, so kann der »wahre Atem« entstehen. »Wahrer Atem« ist die Quelle unserer ursprünglichen Lebenskraft.

Erweitert wird die eher subtile Arbeit im Lebenstor Qigong® durch ausgewählte Dao-Übungen.

Voraussetzung: Kenntnisse Taiji und Qigong (stilübergreifend)

Unterrichtszeiten:
                Samstag                                                Sonntag
Kurs A    12:00–13:00 und 17:30–18:30 Uhr    10:00–11:00 Uhr

 

Kurs B:
Einführung in die Halsspirale

Inhalt des Kurses ist die Kopfhaltung: wie gehalten von einer Schnur bei den Ausatmern, oder: nach oben strebend, als ob der Scheitel den Himmel spalten würde, bei dem Einatmern.

Dazu spielen die Drehungen des Kopfes eine wichtige Rolle: wann bleibt »die Nase überm Nabel« und wann drehen Kopf und Zentrum gegenläufig? Diese Unterschiede zu beachten eröffnet den Zugang zur Halsspirale, dem letzten ›Verbindungsstück‹ der Spiralbewegungen zwischen Erde und Himmel, sozusagen die Pforte der Körperspiralen zum Himmel. In der Yin-Yang-Dynamik der Bewegungen ermöglicht sie außerdem den Einsatz der Inneren Kraft als würde man einen Bogen spannen.

Voraussetzung: Taiji-Form

Unterrichtszeiten:
                 Samstag                                             Sonntag
Kurs B    13:00–14:00 und 18:30–19:30 Uhr   11:00–12:00 Uhr

 

Kurs C:
Formkorrektur Teil 3: Zentrum

Statt Push-hands gibt es diesmal wieder Korrektur Teil 3, Zentrum.

Teil 3 ist immer eine Korrektur wert, und Zentrum ergänzt sich gut mit Halsspirale.

Voraussetzung: Taiji-Form

Unterrichtszeiten:
                 Samstag                                              Sonntag
Kurs C    14:00–15:00 und 19:30–20:30 Uhr   12:00–13:00 Uhr

 

Programm Winterthur 2021

Lesen Sie weiter